Mittwoch, 27. Juni 2012

Schnell mal was Nahrhaftes - Haferflocken!

Der gute alte (von Kindern gehasste) Haferschleim ist wie man weiß voller Vitamine und Ballaststoffe. Für Veganer ist es eine großartige Eiweißquelle! Für mehr Infos hier lang!

Auch wenn der Name nicht besonders appetitlich klingt, ist das schnell gezauberte Gericht sehr lecker und wandlungsfähig. Man kann den Brei mit Rosinen, Zimt, Nüssen, Trockenfrüchten oder frischem Obst essen.

Die Zubereitung geht ganz schnell: Einfach die Haferflocken mit heißem Wasser übergießen, 1-2 Minuten in die Mikrowelle, kalte (Soja-/Hafer-/Mandel-) Milch drüber und fertig!

Haferflocken kann man auch super in selbstgebackenes Brot, Muffins, Kuchen etc. hineingeben.

Kommentare:

  1. Yummy! Ich ess Haferflockenbrei immer mit Agavendicksaft, ist gesünder als Zucker.

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt prima!! Was mache ich denn, wenn ich keine Mikrowelle habe?
    Wie mach ich das dann wohl?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...