Montag, 2. Juli 2012

Sweet William Dairy-free Schokolade - Test

Das erste Produkt aus dem Veganic Paket ist - wen wundert's? - die Tafelschokolade von Sweet Williams.

Die Schoki wurde in einer nussfreien Fabrik hergestellt, ist glutenfrei, vegan, halal und koscher (so die Verpackung). Die Grundzutaten sind Rohrzucker, Kakaobutter und Sojamehl. Insgesamt wiegt eine Tafel 100g.

Leider schmeckt die Schokolade nicht 100% wie das Original, aber das hatte ich auch nicht erwartet. Es schmeckt ein wenig wie Sojamilchkakao, aber das empfand ich nicht als störend. Zum Tee war (fast) die ganze Tafel schnell verputzt :D Bei meiner Geschmacksumfrage konnte die Schoki auch Omnis von sich überzeugen.


Hier könnt ihr die und andere Schokoladensorten von Sweet William bei Veganic bestellen.



Kommentare:

  1. Hehe, bei mir bleibt es auch nie nur bei einem Riegel Schokolade, sondern leider muss meist die ganze Tafel daran glauben!
    Hört sich gut an, habe noch nie vegane "Voll"Reismilchschokolade gegessen (nur weiße, und die fand ich doof :D )
    LG
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab bisher nur die klassische Zartbitterschokolade gegessen, aber die schmeckt ja nicht so toll wie Vollmilchschokolade :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab letztens die weiße bestellt. Hab mich aber noch nicht dran getraut. Muss ich dringend nachholen, so fürs Backen... ;)

    AntwortenLöschen
  4. Mir hat sie leider nicht gut geschmeckt. Da esse ich lieber dunkle Schokolade (vor meiner veganen Zeit mochte ich Vollmilchschokolade lieber, deshalb war ich auch auf diese sehr gespannt).

    Habe dich übrigens getaggt. Wenn du möchtest, kannst du gern mitmachen:
    http://einzigartigees.blogspot.de/2013/03/auch-ich-wurde-getaggt.html

    LG
    Gesa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...